Die PARSHIP Flirt App im großen Test

4,5 Millionen angemeldete Mitglieder machen PARSHIP zu einer der wichtigsten Singlebörse in Deutschland, die unter anderem dafür bekannt ist, dass sich alle „11 Minuten ein Single bei PARSHIP verliebt.“ Um die Suche nach dem geeigneten Partner besonders erfolgreich zu gestalten, hat das Portal sogar eine eigene Messenger App für seine Mitglieder herausgegeben, die somit rund um die Uhr von überall aus flirten können. Kombiniert mit dem wissenschaftlichen Vermittlungs-Algorithmus entsteht so eine kaum zu schlagende Mischung, mit der PARSHIP auch in unserem Test sehr weit vorne liegt.

Die Vor- und Nachteile der PARSHIP Flirt App

Die Vorteile Die Nachteile
Rund 40 Prozent der PARSHIP Singles nutzen die App Keine eigene Windows Phone App
Keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung der App Keine mobilen Gutscheine
Leicht zu installieren Eingeschränkte Funktionalität
Für iOS und Android
Eine sehr sichere App

Wer nutzt die PARSHIP Flirt App?

Aus Erfahrung können wir bestätigen, dass die PARSHIP Singles die App rege nutzen. Die Singlebörse gibt selbst an, dass rund 750.000 der 4,5 Millionen Mitglieder Woche für Woche bei dem Portal aktiv werden. Davon flirten gut 40 Prozent gerne von unterwegs aus mittels der App. Das Alter der Zielgruppe von PARSHIP beträgt zwischen 20 und 50 Jahren, wobei die technikaffinen Partnersuchenden, welche die Flirt App vorwiegend nutzen, eher am unteren Ende dieses Spektrums zu finden sind. Der Frauenanteil liegt bei der Singlebörse bei 49 Prozent, so dass 51 Prozent der Mitglieder männlich sind. Dieses ausgewogene Geschlechterverhältnis wirkt sich auch auf die Erfolgsquote positiv aus, die immerhin 42 Prozent beträgt. Täglich melden sich mehr als 20.000 neue Singles bei dem Flirtportal an, wobei diese Zahlen sich nicht nur auf Deutschland, sondern auch auf PARSHIP international beziehen.

Flirten per App – diese Möglichkeiten stehen zur Verfügung

Wir haben beim Funktionsumfang dieser Flirt App einmal ganz genau hingeschaut und können daher sagen, dass dieser relativ begrenzt ist. Unsere Erfahrungen mit der App waren jedoch positiv, da die wichtigsten Features zum Flirten und Kennenlernen auf jeden Fall vorhanden sind. Die App dient vor allem zur Verwaltung der eigenen Kontakte und Nachrichten. Im Vergleich zur Webseite der Singlebörse sind die Funktionen der App allerdings eingeschränkt, da zum Beispiel keine Lächeln und Grüße verschickt werden können. Allerdings belegen unsere Erfahrungen, dass die Flirt App sehr übersichtlich gestaltet wurde und entsprechend leicht zu navigieren ist. In der linken Menüleiste der App können die Nutzer schließlich auf die folgenden Funktionalitäten zugreifen:

  • Mein Profil
  • Posteingang
  • Postausgang
  • Partnervorschläge
  • Besucher
  • Kontakte

Dabei ist eine Premium-Mitgliedschaft unbedingt erforderlich, um diese Flirt App überhaupt nutzen zu können. Außerdem müssen sich die Kunden zum Ausfüllen des Persönlichkeitstest und zur Profilgestaltung zunächst über die reguläre Webseite bei PARSHIP anmelden. Die App kann also erst dann genutzt werden, wenn die Kunden ihren Account bereits mittels der Webseite des Anbieters kreiert haben. Eine unmittelbare Nutzung der App ist somit nicht möglich.

App-Download, Design und Bedienbarkeit

Die Benutzerfreundlichkeit fällt bei dieser App ausgesprochen hoch aus.  Denn sie ist leicht zu bedienen und auch beim Download sollte es zu keinen großen Schwierigkeiten kommen. Die App steht sowohl im Apple App als auch im Google Play Store zur Verfügung. Die Partnersuchenden müssen sich also im jeweiligen Store anmelden, um die Flirt App dort wie jede andere App auch herunterladen zu können. Alternativ können die PARSHIP Singles von ihrem Handy aus die Webseite der Singlebörse aufrufen. Dort werden sie ebenfalls einen Link vorfinden, der sie zum entsprechenden App Store weiterleitet, wo der App-Download kostenlos möglich ist.

Das Design der App passt übrigens perfekt zum Rest der Anbieterwebseite. Die Aufmachung der Flirt App ist ebenfalls sehr modern und die Farbe Rot dominiert auch hier. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es nur beim Download der App auf ein veraltetes Handy zu Schwierigkeiten kommen kann. Denn eines der folgenden Betriebssysteme ist zur Nutzung des Messengers zwingend erforderlich:

  • mindestens iOS 8.1 (für iPad, iPhone oder iPod touch)

oder

  • mindestens Android 4.0 (für Android Tablets und Smartphones)

Der Kostenfaktor – das kosten die Mitgliedschaft und die App

Die App der Singlebörse ist zwar kostenlos, doch diese kann nur von Premium-Mitgliedern genutzt werden. Dabei beträgt die Mitgliedschaftsdauer für Premium-Mitglieder wahlweise 6, 12 oder ganze 24 Monate. Für die Mitgliedschaft bei dem renommierten Flirtportal werden dann jeweils 54,95 Euro/ 39,95 Euro/ 29,95 Euro pro Monat fällig. Der Kreditkarte oder PayPal können die Singles für diese Gebühren bezahlen, wobei sich ein längeres Abo aufgrund der niedrigeren Kosten pro Monat durchaus lohnen kann.

Der PARSHIP Support & die Sicherheit beim Flirten

Bei PARSHIP handelt es sich um eine seriöse Singlebörse, die sogar vom TÜV in dieser Hinsicht ausgezeichnet wurde. Das Portal geht zur Sicherheit der eigenen Mitglieder gegen Fake-Profile vor, in dem die manuelle Überprüfung aller Profile durch die PARSHIP Mitglieder zu den Grundvoraussetzungen des Flirtens bei dem Portal zählt. So hat Betrug erst gar keine Chance. Dass es sich um keine Abzocke handelt, sehen die Partnersuchenden auch daran, dass die Singles unangenehm auffallende Flirtpartner eigenständig blockieren und ihre Fotos von Fall zu Fall individuell freigeben können. Der Kundensupport ist zudem mittels des Kontaktformulars sehr gut erreichbar, da die Kunden in so gut wie allen Fällen binnen ein bis zwei Werktagen eine Antwort erhalten. Zahlreiche Hilfestellungen stehen als zusätzlicher Support auf der Webseite des Anbieters zur Verfügung.

Über die Singlebörse

Die aus Hamburg stammende Partner- und Singlebörse besteht zwar seit dem Jahr 2000, ging aber offiziell erst am Valentinstag 2001 an den Start. Mittlerweile gehört das Unternehmen zur Oakley Capital, einer Beteiligungsgesellschaft aus Großbritannien. Der Firmensitz befindet sich jedoch weiterhin in Hamburg. International sind rund 11 Millionen Menschen bei der Flirtbörse angemeldet, die unter anderem aus Irland, Spanien, Italien, Frankreich, Mexiko, Schweden sowie einer Reihe weiterer europäischer Länder stammen. Mit GayPARSHIP will der Konzern auch homosexuelle Singles ansprechen.

Fazit

Wenngleich der Funktionsumfang bei der PARSHIP Flirt App vor allem auf die Kommunikation per Direktnachricht beschränkt ist, können wir den Anbieter aufgrund der phänomenalen Mitgliederzahlen empfehlen. Auch das Matching und die hohe Erfolgsquote führen dazu, dass wir eine Empfehlung für das Portal aussprechen können. Die Flirt App ist zudem leicht zu installieren und ebenso einfach zu navigieren. Für alle Premium-Mitglieder steht sie sogar kostenlos zur Verfügung, was wir ebenfalls sehr begrüßen. Wer mobil flirten und dank der Push-Nachrichten keine Message von interessanten Flirtpartnern mehr verpassen möchte, der ist bei PARSHIP aus Hamburg also in sehr guten Händen.

1 vote